Tara Offering Tanka malen Seminar

Herzlich Willkommen

Das Aryatara Institut ist ein gemeinnütziger Verein, der allen Menschen die Lehre des Buddha zugänglich machen möchte. Wir bieten Meditationen und ein fundiertes Studium des Buddhismus an zur Entfaltung des eigenen Potenzials für Mitgefühl, Weisheit und inneren Frieden.

Unser Zentrum folgt der Gelug-Tradition des tibetischen Buddhismus. Seine Heiligkeit den 14. Dalai Lama betrachten wir als eines unserer wichtigsten Vorbilder. Wir sind Mitglied der Deutschen Buddhistischen Union (DBU) und der Gesellschaft zur Erhaltung der Mahayana-Tradition (FPMT).

Erfahren Sie mehr...

Nächste Veranstaltungen:

20/Apr/2014: Sutralesung über Ostern15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Gemeinsame Lesung der Sanghata Sutra. Leitung durch Praktizierende. Teilnahme ist offen für alle. Sutra: download Details...

21/Apr/2014: Sutralesung über Ostern15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Gemeinsame Lesung der Sanghata Sutra. Leitung durch Praktizierende. Teilnahme ist offen für alle. Sutra: download Details...

22/Apr/2014: Tibetisch Sprachkurs für Anfänger18:30 Uhr - 20:00 Uhr
mit Malini R. Sommer Details...

24/Apr/2014: Tsog Guru Puja18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Empf. für Teilnehmer mit Einweihung in das Höchste Yoga Tantra Details...

24/Apr/2014: Studienabend Basisprogramm19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Wiederholung des Thema Einsicht Details...

26/Apr/2014: Thangka-Mal-Kurs10:00 Uhr - 18:00 Uhr
mit Juliane Eichberg Details...

27/Apr/2014: Thangka-Mal-Kurs10:00 Uhr - 18:00 Uhr
mit Juliane Eichberg Details...

28/Apr/2014: Geleitete Meditation19:30 Uhr - 20:30 Uhr
mit Eva-Maria Details...

29/Apr/2014: Tibetisch Sprachkurs für Anfänger18:30 Uhr - 20:00 Uhr
mit Malini R. Sommer Details...

Weitere Veranstaltungen im Kalender

Livestreaming
SEMINAR

Buddhistische Lehrmeinungen

4Elemente Zoom 4Elemente 6. - 9. Juni 2014

Im Buddhismus gibt es das System der vier Schulen. Es sind die philosophischen Lehren des Buddha, welche sich in ihrer Darstellung der Auffassungen von Bewusstsein, Objekten, Selbstlosigkeit und der Natur von Verwirklichungen unterscheiden und aufgrund der unterschiedlichen geistigen Fähigkeiten und Kapätzitäten der Schüler von Buddha so gelehrt wurden. Die vier Schulen bringen die Lehren in ein verständlicheres Format und setzten ihre Aussagen in ein übsersichtlichen Bezug zu einander. Sie werden in ihren Darstellungen zunehmed subtiler und enden mit der höchsten und meist geachteten Sicht, der Madhyamaka Schule.

Im Seminar werden die vier Schulen dargestellt. Zur Vertiefung finden Debatte und Diskussionen statt. Es besteht die Möglichkeit eine Prüfung im Rahmen des Basis Programms abzulegen.

Erfahren Sie mehr...

PRAXIS

Sutralesung über Ostern

Sutralesung Zoom Sutralesung 18. - 21. April 2014
von 15:00 bis 18:00 Uhr

"Jeder der die Sanghata Sutra hört, wird Erleuchtung erreichen." Lama Zopa Rinpoche

Über Ostern gibt es im Zentrum die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Praktizierenden und Besuchern die Arya Sanghata Sutra zu rezitieren.

Die Sanghata Sutra gehört zu einer besonderen Ansammlung von Sutras, den Dharma-Paryayas, welche durch das Hören oder Rezitieren eine besonders transformierende Wirkung entfalten. In der Sanghata Sutra wird erwähnt, dass schon das Hören von nur vier Versen augenblicklich schwerstes Karma restlos reinigt und eine so große Menge von positivem Potenzial aufgebaut wird, dass es die eigene Vorstellungskraft übersteigt.

Jeder ist herzlich eingeladen, teilzunehmen und mitzurezitieren. Gerne können auch Tiere mitgebracht werden.

Erfahren Sie mehr...

INTERESSE AM BUDDHISMUS

Gespräch, Meditation

Klangschale Zoom Klangschale Gespräch für Neuinteressierte am 5. Mai 2014, 18:15 Uhr

Interessiert am Buddhismus, am Zentrum, an einem der Kurse? Einmal im Monat gibt es ein ca. einstündiges Informationsge-spräch, während dem alle möglichen und „unmöglichen“ Fragen gestellt werden können.

Montagsmeditation, 19:30 Uhr
Im modernen westlichen Leben ist es schwer, Zeit für Stille und Besinnung zu finden. An die­sen Montagabenden ist Gelegenheit, sich unter Anleitung für eine Stunde ungestört in entspannter Atmosphäre der Meditation zu widmen.

Erfahren Sie mehr...

AKTUELLES

Vesakh-Fest im Westpark

4Elemente Zoom 4Elemente 10. Mai 2014

Gemeinsam mit anderen buddhistischen Traditonen feiern wir Geburt, Erleuchtung und das Eingehen in die Vollkommene Befreiung von Buddha Schakyamuni vor mehr als 2500 Jahren. In den buddhistischen Ländern Asiens ist das Vesakh-Fest das größte und bedeutendste Ereignis des Jahres und es wird seit Jahrhunderten jeweils in der Zeit nach dem ersten Maivollmond gefeiert. Der volle Mond symbolisiert Buddhas Erleuchtung.

Es feiern Buddhisten aller Traditionen und Kulturen auf der Seebühne, in der Thai-Sala, in der Nepalpagode und im Japan-Garten des Westparks. Das vielseitige Programm beinhaltet u. a. heitere kulturelle Darbietungen, Zeremonien, Vorträge und Meditationen.

ÜBER UNS:

ARYATARA INSTITUT und FPMT

Logo FPMTDas Aryatara Institut ist verbunden mit FPMT, einem Netzwerk buddhistischer Zentren, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Tradition des Mahayana weltweit zugänglich zu machen. An ca. 160 Orten in 40 Ländern werden Studienprogramme, Meditationskurse und soziale Dienstleistungen angeboten. Grundlage des FPMT ist die Lehre des tibetischen Meisters Lama Tsongkhapa.

Foundation for the Preservation of the Mahayana Tradition

ÜBER UNS:

Inspiration - Gründer, Oberhaupt und Direktor

Lama Yeshe
Seine Heiligkeit der 14. Dalai Lama
Lama Zopa Rinpotsche
 Lama Yeshe    
   Seine Heiligkeit   der Dalai Lama 
Lama Zopa Rinpoche